positionsspiel

A blog covering the whole beautiful world of football

Nerlingers Jugendsünde

Nerlingers Jugendsünde

Dieser Tage war es dann endlich so weit. Nach langen Monaten des Hoffens wurde Miroslav Kloses Vertrag nicht verlängert. Es hat mich sehr gefreut, denn Klose hat mir nie gefallen. Als Stürmer nicht egoistisch genug und seine Auftritte bei Bayern waren insgesamt nicht gerade der Glanz. Stattdessen hat er im Nationalteam Gas gegeben was Kalle Rummenigge vor der WM in Südafrika auch zu Recht beklagte.

Doch blicken wir mal auf seine 4 Saisons bei den Bayern zurück. Ich werde jetzt keine langen Zusammenfassungen aufschreiben, sondern eiskalte Fakten. Das sind Zahlen. Und Zahlen lügen ja bekanntlich nie.

In der Saison 2007/2008, seiner ersten Saison bei den Bayern hat Miroslav Klose in 47 Spielen 21 Tore geschossen… Das sind 0,45 Tore pro Spiel… Wenn man bedenkt, dass Luca Toni in dieser Saison allein in der Bundesliga 24 Tore erzielt hat, ist das eine höchstens aktzeptable Quote. Immerhin hat er aber 12 Assists gegeben was die Quote ein wenig aufbessert.

In der Saison 2008/2009 hat der gebürtige Pole in 38 Spielen 20 Tore geschossen was 0,53 Tore pro Spiel macht. Man erkennt, dass er sich gesteigert hat und das ausgerechnet in der schwierigen Saison unter Klinsmann. Das verdient Respekt genauso wie seine 11 Torvorlagen. Man kann also behaupten, dass Klose eine eines Bayern-Spielers würdige Saison spielte.

In der darauffolgenden Saison, der ersten Louis van Gaals war Klose auf einmal nicht mehr gesetzt. Im Gegensatz zu den vorherigen Trainern hatte Louis van Gaal nun bessere Stürmer wie Gomez und Olic zur Verfügung, die er gut einzubauen wusste. Klose schien den Vertrauensbruch nicht richtig verkraftet zu haben und schoss in 38 Spielen erbärmliche 6 Tore. Jetzt könnte man natürlich sagen, dass er nicht oft gespielt habe. Das ist falsch. Er spielte öfter als Gomez, der allein in der Bundesliga 10 Tore schoss.

Schließlich die vergangene Saison. Wir sahen einen Klose auf dem Tiefpunkt seiner Bayern-Karriere. In 26 Spielen schoss er magere 6 Törchen, nur eins davon in der Bundesliga. Sein grandioser Fehlschuss im letzten Spiel gegen Stuttgart ist jetzt schon ein YouTube-Klassiker. Klar hätte er öfters eingesetzt werden können aber wenn man einen Gomez in Topform zur Verfügung hat, lässt man nicht einen alten Herrn wie den Klose ran.

Was ich mit diesen Zahlen beweisen möchte ist, dass Klose in seinen ersten beiden Saisons den für Bayern nötigen Hunger bewies, dann aber rapide absoff. Das kann man nicht nur van Gaal anhängen. Klar hätte man ihm mehr Vertrauen schenken können aber war einfach kein Spieler für van Gaals System! Außerdem zeigte er zu keinem Zeitpunkt den nötigen Willen sich reinzubeißen. Wann immer er eingewechselt wurde schwächte er das Team, weil er ein Fremdkörper auf dem Platz war. Klose ist einfach kein Stürmer für die Bayern. So einfach ist das.

Eine Teilschuld an der ganzen Misere kann man auch Christian Nerlinger geben. Er hätte Klose viel eher verkaufen müssen. Im Sommer 2009 hatte Klose einen Marktwert von unglaublichen 18 Millionen Euro! ACHTZEHN! Kaum auszudenken wen wir für dieses Geld hätten kaufen können! Stevan Jovetic hatte zu dem Zeitpunkt einen Marktwert von knapp 10 Millionen! Den hätte man kaufen können! (sorry, ein Traum von mir ;D)

Spätestens nach der für Klose so erfolgreichen WM 2010 hätte man ihn verkaufen müssen. Bereits zu dem Zeitpunkt hatte sich sein Marktwert auf mehr als die Hälfte halbiert. Aber seltsamerweise hielt Nerlinger an Klose fest. Den Bayern ging dadurch sehr sehr viel Geld durch die Lappen, die jetzt bei Coentrao fehlten. Auch wenn ich das nicht glaube, schließlich schwimmen wir im Geld! Da Nerlinger aber noch ein wenig unerfahren ist, verurteile ich ihn nicht wegen dieser Sünde, denn im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit Nerlinger.

Ich konnte nie diese ganze Euphorie um Klose verstehen. Ich mochte ihn nie. Wie schon gesagt: Er ist kein Stürmer für die Bayern. Umso mehr hat es mich verärgert wie er in der Nationalelf immer Gas gegeben hat. Eine Frechheit war es auch noch als er nach 2 unglaublich schwachen Saisons ungeniert einen Zwei-Jahres-Vertrag zu gleichen Konditionen verlangt hat! Da hat Nerlinger dann richtig aber zu spät agiert:

Miroslaw Marian Kloze hat den FC Bayern endlich verlassen!

Schlussendlich habe ich noch eine persönliche Nachricht an Miroslav Klose:

Sehr geehrter Herr Klose, Sie haben viel in Ihrem Leben erreicht. Dafür bewundere ich Sie. Allerdings wurden Sie in den letzten 2, 3 Jahren überschätzt und haben meinem Verein, den Bayern nicht sonderlich weitergeholfen. Da ich kein Fan der deutschen Nationalmannschaft bin heißt es: DANKE FÜR NICHTS!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Information

This entry was posted on June 7, 2011 by in Bundesliga, FC Bayern München and tagged , , , .

The match schedule

June 2011
M T W T F S S
« May   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
%d bloggers like this: