positionsspiel

A blog covering the whole beautiful world of football

1:0 Sieg aber gefühlt verloren

Nicht mal 10 Minuten ist es her, da hat Luiz Gustavo die Bayern in letzter Minute zum Sieg gegen den VFL Wolfsburg geschossen. Die Dusel-Bayern sind zurück. Klingt gut aber ich bin trotzdem enttäuscht von meiner Mannschaft. Warum? Das werde ich jetzt erklären.

Die erste Halbzeit begann so, wie sie eigentlich nicht beginnen sollte. Wolfsburg machte Druck und war die klar bessere Mannschaft. Die Bayern konnten nur noch hinterherlaufen, obwohl ,,laufen“ schon übertrieben ist. Im Laufe des Spiels, so ab der 15. Minute wurde es langsam besser, was aber nicht schwer war angesichts der unterirdischen Leistung der Anfangsviertelstunde.

Insgesamt wirkten die Bayern lauffaul und arrogant, sie dachten wohl, sie wären den Wolfsburgern überlegen. Diese Einstellung sah man sehr gut im Mittelfeld. Kroos, Müller und Ribery arbeiteten so gut wie gar nicht mit nach hinten, wobei Ribery aber wenigstens bei eigenen Ballverlusten versuchte den Ball zurückzuerobern. Schweinsteiger war unkonzentriert und ist momentan weit entfernt von dem Level, das er im ersten Jahr unter van Gaal erreichte…

Nach vorne sah es nur bedingt besser aus. Einzig Ribery war auffällig und versuchte das Spiel der Bayern anzukurbeln, allerdings boten sich ihm wenige Anspielstationen. Seinen Mitspielern mangelte es schlichtweg an der Laufbereitschaft. Auch Gomez enttäuschte auf ganzer Linie. Er hing in der Luft und bot sich auch nicht an. Wie Müller wirkte er satt und zu selbstsicher. Keiner der beiden schien sonderlich gut ins Spiel integriert zu sein.

Besser sah es schon in der Verteidigung aus. Badstuber und Boateng scheinen sich gefunden zu haben und lieferten eine sehr gute Partie ab. Beide waren sehr passsicher und wackelten zu keinem Augenblick. Insbesondere Badstuber schlug einige sehr gute und spieleröffnende Flanken in die gegnerische Hälfte. Boateng hatte sehr gute Defesniv-Aktionen. Schweinsteiger und Gustavo waren schlichtweg nicht anspielbar, Wolfsburg verteidigte effektiv mit 2 dicht gestaffelten Viererketten und Helmes und Ochs machten es den Verteidigern noch schwerer die Sechser zu bedienen. Allerdings waren diese wie der Rest der Mannschaft einfach zu lauffaul. Von den Verteidigern konnten in der ersten Halbzeit nur die Innenverteidiger überzeugen, Rafinha und Lahm waren unauffällig und schwach.

Im Umschaltspiel gab es eklatante Mängel. Durch die fehlende Defensivarbeit der Offensivkräfte mussten sechs Bayern die Konterwellen der Wolfsburger verteidigen. Eigentlich verteidigten sie nur zu fünft, Schweinsteiger war oft derjenige, der mit seinen Ballverlusten Konter einleitete. Immer wieder kam es zu brandgefährlichen Situationen, denn Rafinha musste schon gegen den angreifenden Linksverteidiger (Schäfer) verteidigen anstatt Salihamidzic zu decken. Müller wollte ja nicht verteidigen. So hatte der Flügelspieler des VFL (Brazzo) freie Bahn. Gustavo konnte auch nicht auf den Flügel rausrücken um zu helfen, er musste ja im defensiven Mittelfeld gleich mehrere Wolfsburger in Schach halten, dank Schweinsteigers Unkonzentriertheiten. Meistens verhinderte allerdings der überragende Boateng durch intelligentes Rausrücken Schlimmeres.

In der zweiten Halbzeit wurde es dann nicht besser. Zeitweise tauchte Ribery ab, doch in der entscheidenden letzten halben Stunde war er sehr präsent und ein Garant für den späten Sieg. Genauso wie Rafinha, der sich in der zweiten Halbzeit deutlich steigerte und sowohl defensiv als auch offensiv einige sehr gute Aktionen hatte. Insgesamt war es sein bestes Spiel für den FC Bayern bisher. Heynckes‘ Einwechslungen kamen zu spät und waren glücklos.

FAZIT: Dank Luiz Gustavos Tor wurde ein Felhstart verhindert allerdings sollte man sich nicht vom Sieg blenden lassen. Man hat sich im Vergleich zum Gladbach-Spiel noch verschlechtert und sollte schnell an den Defiziten arbeiten sonst sehe ich schwarz für die kommende Saison. Man sollte aber auch noch auf dem Transfermarkt aktiv werden. Xherdan Shaqiri als Druckmacher auf Ribery, Robben und Müller sowie Marvin Martin (Sochaux, bester Vorbereiter der letzten Saison in Frankreich) als Konkurrent für Schweinsteiger und Kroos wären sinnvolle Investitionen, die die Qualität des Kaders um ein Vielfaches erhöhen würden.
Für mich ist es eine gefühlte Niederlage.

Zum Schluss noch meine Noten für die Bayernspieler: (1 das Beste, 6 das Schlechteste)

Manuel Neuer: 2
Philipp Lahm: 4,5
Holger Badstuber: 2
Boateng: 1,5
Rafinha: 3
Bastian Schweinsteiger: 5
Luiz Gustavo: 3
Toni Kroos: 5
Franck Ribery: 3
Thomas Müller: 5,5
Mario Gomez: 6
Takashi Usami: 4,5
Ivica Olic: /
Daniel van Buyten: /

2 comments on “1:0 Sieg aber gefühlt verloren

  1. Alex
    August 13, 2011

    Eines deiner schlechtesten Bolgeinträge….klar das Ribery und Badstuber wieder mal gelobt werden…das Kroos öfters mal aufs Tor geschossen hat, hast du wohl vergessen -.-

    • Sébastien
      August 13, 2011

      Alex, du hast das Spiel nicht gesehen! Torschüsse sind eh relativ. Wenn er auf’s Tor geschossen hat, hat’s nichts gebracht. Ich erinnere mich nur an zwei Schüsse. Zweimal Luiz Gustavo. Einmal auf die Tribüne, beim anderen Mal war er drin.
      Ich erinnere mich an eine Torschusschance von Kroos. Er hatte freie Bahn, musste aber noch unbedingt einen Haken schlagen. -.-
      Ok, Ribery war vielleicht nicht so gut wie sonst aber noch immer einer der Besten! Und Badstuber spielt schon jetzt auf einem sehr hohen Niveau! Der hat seine 2 wirklich verdient gehabt! Er hätte eine bessere Note bekommen, wenn er einmal nicht weggerutscht wäre im Strafraum. Aber da gab’s zu keinem Zeitpunkt eine Gefahrensituation, weil Boateng zur Stelle war!
      Badstuber und Boateng sind das neue Abwehrduo par excellence auf Jahre hinweg für den FC Bayern! Ich will keinen Alex (Chelsea) mehr! Ich möchte Badstuber und Boateng sehen!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

The match schedule

August 2011
M T W T F S S
« Jul   Sep »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
%d bloggers like this: